Startseite | Kontakt | Impressum | DATENSCHUTZ | Widerrufsbelehrung   

pro-agieren.de

Infos Mentaltraining Hypnose DK Verfahren Raucherentwöhnung Gewichtsreduzierung Konditionen Termine Erfolgstipps RINGANA LAVYLITES - Auraspray Kontaktformular Coaching auf "hoher" See Datenschutz
Was ist Mentaltaining? Für wen ist mentales Training sinnvoll? Führen Sie sinnvolle Beziehungen? Probleme und Gewohnheiten Warum haben wir Angst vor Veränderung? Was beinhaltet Mentaltraining? Welchen Nutzen hat Mentaltraining Welches Spiel des Lebens spielen Sie?

Probleme und Gewohnheiten

Viele von uns stellen sich oft die Frage, warum andere genau das haben, was man selbst nicht hat. Sei es Erfolg, Reichtum, Glück, Ansehen, Liebe, Gesundheit, einen tollen Partner, etc.

Jeder Einzelne von uns macht sich das Leben meist jedoch selbst zu einem Tal des Jammerns. Viele von uns verschlafen ihr Leben, das merkt man daran, dass sie tagtäglich immer wieder das gleiche erleben und sich kaum etwas verändert, außer alle paar Jahre vielleicht mal das Auto, oder die Wohnung.

Wir ärgern uns, wir verurteilen, wir leben Neid und Eifersucht, mischen uns liebend gerne in die Angelegenheiten anderer ein und sehen die Welt als böse und ungerecht an. Das Leben empfinden wir als eine Qual, da alles so unendlich schwer ist.

Wir haben Angst vor dem, was die Zukunft uns bringt und vor allem vor Veränderungen. Das Hamsterrad, in dem wir uns befinden, beginnt sich immer schneller zu drehen. Wir gehen unseren Verpflichtungen nach und versuchen stets die Erwartungen anderer, wie Eltern, Lehrer, Chefs, Partner etc. zu erfüllen. Alles wird immer anstrengender, wir sind übermüdet und überlastet und haben keine Zeit mehr für das Wesentliche.

Das Leben vieler Menschen besteht deshalb aus einer Kette von Wiederholungen, unseren Gewohnheiten, die uns nach so langer Zeit der Anwendung ja auch im alltäglichen Gebrauch Vertrauen schenken.

Letztendlich leben wir nicht unser eigenes Leben, sondern werden gelebt von den Erwartungen anderer Menschen. Wir fragen uns nicht was wir wollen, sondern funktionieren einfach so, wie es von uns verlangt wird.

Wir passen uns gegenseitig an, und leben so „normal“ wie möglich, vollkommen unbewusst und gedankenlos. Wir kopieren uns gegenseitig und verlieren das Wesentliche nämlich „uns selbst“ und sind auf der ewigen Suche nach dem eigentlichen Sinn des Lebens.

Diese Abfolge all unserer gleichen Gedanken und Handlungen führt unweigerlich zu Problemen und Gewohnheiten, vor allem aber schlussendlich in körperliche sowie seelische Verstimmungen, die uns unnötige Energie rauben. Dadurch setzen wir uns in allen Bereichen des Lebens erhebliche Schranken.

Um unsere Schranken zu durchbrechen, bedarf es Mut zur Veränderung.

Welche Grenzen wollen Sie überwinden? Gerne unterstütze ich Sie dabei,
Ihre Eva-Maria Zimmermann

Kontaktformular