Startseite | Kontakt | Impressum | DATENSCHUTZ | Widerrufsbelehrung   

pro-agieren.de

Infos Mentaltraining Hypnose DK Verfahren Raucherentwöhnung Gewichtsreduzierung Konditionen Termine Erfolgstipps RINGANA LAVYLITES - Auraspray Kontaktformular Coaching auf "hoher" See Datenschutz
Was ist Mentaltaining? Für wen ist mentales Training sinnvoll? Führen Sie sinnvolle Beziehungen? Probleme und Gewohnheiten Warum haben wir Angst vor Veränderung? Was beinhaltet Mentaltraining? Welchen Nutzen hat Mentaltraining Welches Spiel des Lebens spielen Sie?

Warum ändern wir uns nicht?

Der Grund dafür, dass wir uns nicht ändern, liegt meist darin, dass wir uns am liebsten in der Opferrolle sehen. Diese eingenommene Rolle ist bequem. Wir brauchen uns keine Gedanken zu machen, sondern lassen uns denken und können dann, wenn etwas nicht klappt, mit dem Finger auf die anderen zeigen und uns obendrein noch bemitleiden lassen. So erhaschen wir Anerkennung und Aufmerksamkeit, das unserem „Ego“ wiederum sehr gut tut.

Das heißt, wir schieben jegliche Verantwortung der Problemlösung ab und machen unsere Mitmenschen oder die Außenwelt schuldig. Außerdem sind wir ja meist der Annahme, es müssten sich zuerst mal alle anderen verändern, nur dann kann es mir selber erst gut gehen.

Wir machen unseren jetzigen Zustand fast ausschließlich von unserem Umfeld abhängig. Selbst, wenn wir etwas verändern wollen, übernehmen wir nicht die Verantwortung, sondern suchen die Lösungen all unserer Probleme in der Außenwelt, um dann wieder jammern und schimpfen zu können, wenn die Hilfe nicht klappt und schon sind wir wieder mitten in der alten Tretmühle.

Alle anderen Menschen wissen sowieso immer am Besten, was für einen selber gut oder schlecht, richtig oder falsch ist, klappt oder nicht klappt. Wir lassen uns von der Außenwelt ständig manipulieren, sei es durch Zeitschriften, Fernsehen, Radio, Werbungen etc., die es alle darauf abgesehen haben uns Ängste und Zweifel einzureden, egal in welchem Lebensbereich auch immer und wir glauben den ganzen Wahnsinn auch noch.

Fakt ist jedoch, dass egal ob Pharmaindustrie, Ärzte, Fitnessstudios etc., alle mit uns Geld verdienen möchten. Wir haben weiterhin Ängste, Zweifel und mangelndes Selbstvertrauen und fallen immer wieder in das Muster der Opferhaltung zurück, wir können ja eh nichts ändern.

Dieses ganze Geld, das wir für Dinge ausgeben, die wir in Wirklichkeit gar nicht bräuchten, könnten wir nutzen, um unsere Ziele und Wünsche zu verwirklichen.

Es hilft keinen Menschen weiter, der etwas im Leben verändern möchte, wenn er sich weiterhin belügen lässt, wie es die Medien und die allgemeine Öffentlichkeit tun.

Um die ewige Suche nach Lösungen unserer Probleme und Gewohnheiten in der Außenwelt zu beenden, sollten wir uns mit dem wichtigsten in unserem Leben beschäftigen, nämlich mit uns selbst!

Wir können unser Leben nur verändern, indem wir:

selbst die Verantwortung für unser Leben übernehmen und uns selbst verändern.

Fazit:

Wenn wir weiterhin das tun, was wir bisher getan haben, werden wir auch genau das bekommen, was wir bisher bekommen haben.


Das heißt, wenn wir uns aus tiefsten Herzen wirklich entscheiden, uns zu verändern, dann müssen wir „Jetzt“ und schon wieder „Jetzt“ die Initiative ergreifen, nicht morgen, nicht übermorgen sondern „Jetzt“!

Es hilft nicht, sich nur das Wissen anzueignen, sondern das entscheidende ist immer das „T-U-N“.


Erfolg buchstabiert man mit T-U-N!!!!
Also los geht’s !

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig darauf zu hoffen, dass sich etwas bessert.
„Albert Einstein“

Kontaktformular